Kröplin & Grunow

Ihre Steuerberater & Rechtsanwälte in Schwerin,
Ostseebad Rerik und Ostseebad Kühlungsborn.

Unser Steuerbüro

Unser Team unterstützt und berät Sie in allen Fragen rund um Ihre Steuern – wir arbeiten transparent und zuverlässig für Sie. Kontaktieren Sie uns und gewinnen Sie mehr Zeit für Ihre Leidenschaft und Ihr Geschäft – wir kümmern uns um den Rest.

Unsere Anwaltskanzlei

Wir beraten Sie ausführlich und vertreten Ihre Interessen mit den Schwerpunkten Gesundheits- und Unternehmensrecht, Familien- und Erbrecht, sowie Miet- und Leasingrecht für Mieter, Vermieter und Gewerberaummietparteien.

Ostseebad Rerik

Am Parkplatz 1a
18230 Ostseebad Rerik
Tel. 038296 - 74 20
Fax: 038296 - 74 22 2

Mo.–Do. 8 – 16 Uhr
Fr. 8 – 15 Uhr

Ostseebad Kühlungsborn

Tannenstraße 4
18225 Ostseebad Kühlungsborn
Tel. 038293 - 43 36 13
Fax: 038293 - 43 19 49

Mo.–Do. 8 – 15 Uhr
Fr. 8 – 14 Uhr

Schwerin

Am Grünen Tal 19
19063 Schwerin
Tel. 0385 - 44 000 267
Fax: 0385 - 44 000 268

Mo.–Do. 8 – 15 Uhr
Fr. 8 – 14 Uhr

Steuerbüro

Ihre Steuern in den besten Händen

Wir bieten eine breite Palette von Dienstleistungen an, die Ihnen helfen, Ihre finanziellen Angelegenheiten im Griff zu haben und unterstützen Sie in Themen wie: Finanzbuchhaltung, Lohnabrechnung, Steuererklärungen, Jahresabschlüsse, Steuergestaltung, Existenzgründung und vieles mehr.

Anwaltskanzlei

Ihr Partner für alle Fälle

Wer kommuniziert, versteht. Kommunikation ist das Fundament unserer modernen Gesellschaft. Wir vertreten Ihre Interessen mit den Schwerpunkten Gesundheits- und Unternehmensrecht, Familien- und Erbrecht, sowie Miet- und Leasingrecht.

grunow-schulz-erbrecht

Aktuelle Themen

Steuerinfos Oktober 2022

Steuerinfos Oktober 2022

Der Bundesfinanzhof und das Finanzgericht Hamburg haben zur Einnahmen-Überschuss-Rechnung entschieden. Der Bundesfinanzhof hat zu der Frage Stellung genommen, ob Überentnahmen bei der Einnahmen-Überschuss-Rechnung bereits dann vorliegen, wenn die Entnahmen im...

mehr lesen
Steuerinfos September 2022

Steuerinfos September 2022

Kinderbetreuungskosten können nur von demjenigen abgezogen werden, der sie getragen hat. Das Finanzgericht Thüringen hat entschieden, dass dies auch dann gilt, wenn das Kind im paritätischen Wechselmodell von beiden Eltern betreut wird.In einem weiteren Urteil hat das...

mehr lesen
Steuerinfos August 2022

Steuerinfos August 2022

Der Bundesfinanzhof hat in seinem Ablehnungsbeschluss vom 29.03.2022 gegen eine Nichtzulassungsbeschwerde seine Rechtsprechung insoweit konkretisiert, dass die Einkünfteerzielungsabsicht in Form der Überschusserzielungsabsicht als das subjektive Tatbestandsmerkmal bei...

mehr lesen